AMPS MELBOURNE 2013

 frank-liebscher-paedagogik-2013-amps-melbourne1

Die Konferenz zu „Music, Mind and Health“ war die erste ihrer Art in Australien und wurde gemeinsam von der AMPS (Australian Music & Psychology Society) sowie der MMW (Society for Music, Mind and Wellbeeing) vom 27.-30. November 2013 an der Universität Melbourne ausgerichtet.

Ziel war es, modernste neurowissenschaftliche Forschung mit musikpraktischen Anwendungsgebieten in Berührung zu bringen um nichts Geringeres als eine neue Ära der Musikforschung in Australien einzuleiten. Hierzu wurden weltweit renommierte Forscher, Musiker und Partner aus Industrie und Wirtschaft zum konstruktiven Disput geladen.

Mein Beitrag „From Practice Efficacy to Music Excellence“ beleuchtete Aspekte der Effizienz musikalischer Lernprozesse und wurde mit der Aufnahme in die „Poster Highlights Tour“ ausgezeichnet.

Herzlichster Dank gilt dem Team um AMPS-Presidentin Prof. Sarah Wilson von der Universität Melbourne für eine inspirierende Konferenz sowie dem DAAD, der die Vortragsreise förderte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s